Der erfolgreiche Abschluss der Einjährigen Berufsfachschule für Metalltechnik kann auf eine anschließende Berufsausbildung im metalltechnischen Bereich mit einem Jahr angerechnet werden. Während der dualen Ausbildung wird die Berufsschule ausbildungsbegleitend besucht.

Schüler/-innen, die im Anschluss keine Berufsausbildung aufnehmen, haben mit Abschluss der Einjährigen Berufsfachschule die gesetzliche Berufsschulpflicht erfüllt.