A. Mit dem Abschluss als Änderungsschneider/-in - jedoch ohne mittlerem 

    Bildungsabschluss - bestehen folgende Weiterbildungsmöglichkeiten:

 

- Maßschneider/-in (Damenschneider/-in) 

  Mit dem Abschluss als "Änderungsschneider/-in verkürzt sich die dreijährige Ausbildung 

  zum/r Maßschneider/-in auf ein Jahr. Nach diesem Jahr ist die einjährige Ausbildung zum/r

  Meister/-in im Schneiderhandwerk möglich.

- Einjährige zum mittleren Bildungsabschluss führende Berufsaufbauschule

  (für Absolventen, die den mittleren Bildungsabschluss nicht erreicht haben)

   

 

B. Mit dem Berufsabschluss als Änderungsschneider/-in und mit mittlerem

    Bildungsabschluss bestehen u.a. folgende weitere Möglichkeiten:

 

- Berufskolleg I

- Zweijährige Berufskollegs (Berufsabschluss und Fachhochschulreife)

- Dreijähriges Berufskolleg für Mode und Design

- Einjähriges zur Fachhochschulreife führendes Berufskolleg

- Zweijährige Berufsoberschule (Ziel: allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife)