Abschluss:

Am Ende des Kaufmännischen Berufskollegs I erfolgt eine zentrale Klassenarbeit im Fach Betriebswirtschaft.

Das abgeschlossene Kaufmännische Berufskolleg I (Kernfachschnitt 3,0) ist u. a. Voraussetzung für das Kaufmännische Berufskolleg II.

Wer die schulische Weiterbildung nicht in Anspruch nehmen will, besitzt mit dem Abschluss gute Chancen, einen qualifizierten Ausbildungsplatz (eventuell mit Lehrzeitverkürzung) zu erhalten.