Abschluss:

Am Ende der zweijährigen kaufmännischen Berufsfachschule (Wirtschaftsschule) erfolgt eine schriftliche Prüfung in den Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik 
  • Betriebswirtschaftslehre mit Datenverarbeitung (Berufsfachliche Kompetenz)

 

sowie eine

  • praktische Prüfung in Textverarbeitung mit Büropraxis und eine
  • mündliche Prüfung in mindestens einem maßgebenden Fach.

 

Damit haben Sie folgende Ziele erreicht:

  • Erwerb der Fachschulreife ("mittlerer Reife")
  • Erfüllung der Berufsschulpflicht
  • Eingangsvoraussetzung für das Berufskolleg I und für die beruflichen Gymnasien.