Abschluss:

Am Ende des Kaufmännischen Berufskollegs II erfolgt eine schriftliche Prüfung in folgenden Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Betriebswirtschaft
  • Mathematik

 

sowie eine

mündliche Prüfung in mindestens einem maßgebenden Fach.

Die Zusatzprüfung für den Wirtschaftsassistenten findet im berufspraktischen Bereich (Übungsfirma) und im Wahlbereichsfach Wirtschaft statt.

 

Sie erlangen damit folgende Abschlüsse:

Fachhochschulreife

Die Absolventen mit Zusatzprüfung sind berechtigt, die Berufsbezeichnung
Staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin/Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent
zu führen und können mit dem erfolgreichen Besuch sofort eine einschlägige berufliche Tätigkeit in Wirtschaft und Verwaltung aufnehmen oder auch eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer in der Regel verkürzten Ausbildungsdauer beginnen.
Berechtigt zum Besuch der Wirtschaftsoberschule (Abitur).