Berufsabschlussprüfungen finden zwei Mal jährlich statt. (Sommer und Winter).

Schriftliche Prüfungen erfolgen in den Fächern Allfinanz, Steuern und in den Schwerpunktfächern Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Allgemeine Wirtschaftslehre.

Die Prüfungsleistungen in den Schwerpunktfächern gehen in das IHK-Zeugnis ein.

Die mündliche IHK-Prüfung findet in Form eines Kundenberatungsgespräches statt.

Nach erfolgreichem Abschluss darf der Titel "Finanzassistentin"/"Finanzassistent" geführt werden.