Home

 > Aktuelles

 > Newsdetails

 

Alle News im Überblick

 

Sachspenden statt Weihnachtsbasar

Für viele Radolfzellerinnen und Radolfzeller ist er immer wieder ein Highlight in der Adventszeit: Der große jährliche Weihnachtsbasar am Berufsschulzentrum. Schon lange im Voraus wird an der Schule gebastelt, gewerkelt und gebacken um Weihnachtliche Deko-Artikel, Geschenke und Gebäck für den Basar zu produzieren. Der Erlös kommt zu 100 Prozent einem sozialen Zweck zugute, den die Schülerinnen und Schüler bestimmen. Allein im letzten Jahr kam eine Spendensumme von über 7.000 Euro zusammen. Doch auch hier ist dieses Jahr einiges anders, denn aufgrund der Corona-Pandemie konnte natürlich der Weihnachtsbasar nicht stattfinden. „Die Schülerinnen und Schüler wollten aber trotzdem zu Weihnachten etwas Gutes tun", freut sich Schulleiter Markus Zähringer. So kam die Idee zustande in diesem Jahr Sachspenden an verschiedene Einrichtungen zu machen. Gespendet wird das, was sonst am Basar zum Verkauf angeboten worden wäre. „Alle Abteilungen der Schule haben dabei selbstgemachtes beigesteuert", erklärt Zähringer. So gibt es „Nikolausstiefel", gefüllt mit Weihnachtsgebäck und Quittengelee, die Schreiner haben Lesezeichen angefertigt, in der schuleigenen Gärtnerei wurden wieder Weihnachtssterne herangezogen und die Produktdesigner haben Weihnachtskarten und Kalender mit Radolfzeller Motiven gestaltet (...).
 
-Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel-
Zurück