Logo Vier Länder Region Bodensee Landkreis Konstanz Schulträger

Home

 > Aktuelles

 > Newsdetails

 

Alle News im Überblick

 

BK Modedesign gestaltet "Lieblingstop" aus Fein- bzw. Doppelripp

Mit der Marke Schiesser verbindet man Qualität, Innovation, Tragekomfort und die Heimat. Das Bekleidungsunternehmen Schiesser steht seit 1875 für Tradition in der Wäscheherstellung. Klassische Tanktops und Shirts in Feinripp- und Doppelrippqualitäten sind längst Kultklassiker, die auch gerne als Oberbekleidung getragen werden.
 
Im letzten Jahr hat der Begriff Heimat eine neue Wertschätzung erfahren. Heimat ist für viele der Ort, an dem wir wohnen - das Haus, das Zimmer, aber auch die Bekleidung, die wir tragen. Man identifiziert sich insbesondere mit der Bekleidung – der Wohlfühlfaktor soll groß im Vordergrund stehen. Demnach muss dem Tragekomfort, der Bequemlichkeit, aber auch der Repräsentation und Identifikation Rechnung getragen werden. Wie die häusliche Einrichtung spiegelt auch unsere Bekleidung die jeweilige Persönlichkeit wider und zeigt unsere kulturellen Wurzeln, aber auch unser Verständnis für Zeitgeist und Ästhetik. Als Anregung für die Entwürfe konnten auch Einflüsse anderer Kulturen oder historische Mode dienen.
 
Im Rahmen eines Projektes galt es für die Klassen des Berufskollegs (Modedesign) ein „Lieblingstop" gemäß den oben genannten Kriterien zu kreieren. Wichtig war es zudem, ein ganz eigenes Modell des Tanktop-Kultklassikers zu entwerfen. Unter den obengenannten Aspekten entstanden individuelle, phantasievolle und modische Modelle, welche die Schülerinnen und Schüler selbst gerne tragen würden und die ihre Person widerspiegeln.
 
Ausgangsmaterial war das Doppelripp-Tanktop der Firma Schiesser (in der Farbe weiß) und Schlauchware aus Doppelripp (ebenso in weiß). Diese Stoffmuster konnten komplett umgestaltet und durch neue Elemente ergänzt werden (z.B. Ärmel, Kragen, Taschen, Volants) bzw. auch neugestaltet werden. Den Schülerinnen und Schülern bot sich zudem die Möglichkeit, die weißen Tanktops neu einzufärben, zu bedrucken (Siebdruckverfahren), mit verschiedenen Ziertechniken auszudifferenzieren oder auch Verschlüsse einzuarbeiten. Gleichzeitig mussten Maßgaben bei der Größe und Platzierung dieser Motive bedacht werden.
 
Die Schülerinnen und Schüler ließen ihrer Kreativität freien Lauf und stellten stolz ihre fertigen Modelle im Milchwerk in Radolfzell aus (Event-Ausstellung: „Wirtschaft und Zukunft" – auf der Messe präsentierten zahlreiche „Hidden Champions" am Standort Radolfzell ihre weltweit geschätzten Innovationen).
 
weiterführende links:
https://www.schiesser.com/revival/
https://www.schiesser.com/magazin/blumige-waesche-unikate-revival-edition-flores/
Zurück