Der erfolgreiche Abschluss der Grundstufe Metalltechnik ermöglicht die Weiterführung des Unterrichts im 2. Ausbildungsjahr.

Bei Teilnahme am Zusatzunterricht und an einer Zusatzprüfung können Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss am Ende einer mindestens dreijährigen Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben.

Auszubildende im Handwerk mit Abitur oder Fachhochschulreife können neben der Berufsausbildung Betriebsassistent/-in des Handwerks werden und sich dies als "Teil III der Meisterprüfung" anerkennen lassen.